Orca Whale Crochet Along – Week One – German

0
93

Hallo! Willkommen zum “Orka Wal CAL”! Ich bin so glücklich, dass Sie dabei sind!

 

Mein Name ist Stephanie Pokorny, ich bin der Besitzer und Designer hinter Crochetverse! Ich liebe es Anleitungen zu entwerfen und diese mit Ihnen zu teilen und kann es kaum abwarten, mit Ihnen allen gemeinsam anzufangen!

Ich bin dankbar für die wundervolle Facebook Gruppe “CAL – Crochet A Long”. Diese Gruppe hilft mir diese Anleitung zu Ihnen zu bringen. Sie haben die Anleitung auf Herz und Nieren geprüft und übersetzt, in der Hoffnung, dass es eine wundervolle Erfahrung wird! 1000 Dank!

Sie wollen der Gruppe beitreten, um Ihre Erfahrungen zu teilen und Fragen zu stellen?  Sie finden sie hier:

https://www.facebook.com/groups/668646249929007/

 

Wir werden in 2 Wochen einen süßen kleinen Kawaii Orka erschaffen! Wenn Sie noch kein Amigurumi    gehäkelt haben, wird es jetzt Zeit! Sie bekommen die Möglichkeit mit anderen Häkler/Innen zu häkeln und Fragen zu stellen, zu diesem „verwirrenden“ Amigurumi. Lernen Sie Tipps, Tricks und Hinweise. Diese werden für Ihre zukünftigen Projekte hilfreich sein!

Wann?

WOCHE 1: (HEUTE!) Häkeln aller (Einzel)Teile

WOCHE 2: (Veröffentl. Datum TBD) Teile zusammenfügen und beenden

Wo?

Die aktuelle Anleitung werde ich auf meinem Blog posten: http://www.Crochetverse.com

Die Anleitung wird es außerdem auf Ravelry geben, dort können Sie Projekte teilen und für weitere Projekte Lesezeichen setzen! (Dieser CAL wird KOSTENLOS bleiben, auch wenn der offizielle CAL beendet ist!

Hier: http://www.ravelry.com/designers/stephanie-pokorny

Die CAL – Crochet A Long Gruppe wird unser Gastgeber sein, bitte treten Sie dieser Gruppe bei:  https://www.facebook.com/groups/668646249929007/

 

Dann lassen Sie uns starten! Wie oben erwähnt, werden diese Woche alle Einzelteile gehäkelt! Alle benötigten Materialien sind hier aufgelistet:

Materialien:

– ca. 70 m in schwarz und weiß –  Light worsted/Sport/DK Garn (dieses entspricht in etwa Garn einer Lauflänge von 120m – 150 m/50g – Anm. d. Übers.)

– ca. 4,5 m pfirsichfarbenes oder rosafarbenes Light worsted/Sport/DK Garn (dieses entspricht in etwa Garn einer Lauflänge von 120m – 150 m/50g – Anm. d. Übers.) oder entsprechendes Stickgarn.

Garn-Hinweis: Verwendet wird hier Caron Simply Soft und Stickgarn. Beachten Sie bitte, wenn Sie anderes Garn verwenden, daß sich die Maße dementsprechend verändern, so daß Ihr Häkelstück größer oder kleiner werden kann. Sollten Sie für die rosigen Wangen Wolle verwenden wollen, spleißen Sie dieses, und nutzen nur 2 Teilfäden Ihres Garnes, die Wangen sollen nur zart sein um nicht das Gesicht zu beherrschen.

Häkelnadeln der Größe 3,5 mm und 2,75 mm.

– (2) 12mm schwarze halbe Glasknöpfe. Bitte nutzen Sie in jedem Fall Sicherheitsaugen, wenn das Projekt für Kleinkinder gedacht ist. Bitte nur unter Beaufsichtigung bespielen lassen.

SICHERHEITSHINWEIS: Wenn das fertige Projekt für ein Kleinkind bestimmt ist, verwenden Sie stattdessen Sicherheitsaugen.

Folgen Sie der Anleitung

*Hinweis Auge: Ich habe 12 mmm schwarze halbe Glasknöpfe verwendet und mit Nagellack und einem Zahnstocher kleine weiße Punkte darauf gemalt!

– Haarspangen (in die Schlaufe der Masche gehängt, damit keine Lücke entsteht) um Maschen zu markieren, Maschenmarkierer oder ein andersfarbiger Faden können auch benutzt werden.

– Kleine Mengen an Füllwatte oder Garnreste, um den Körper zu füllen

– Scheren, stumpfe Stopfnadel, Maßband

– (Optional) Stecknadeln, um die einzelnen Teile vor dem zusammennähen fest zu stecken

Endgröße:

Bei Verwendung des angegebenen Garnes: Länge ca.13 cm, Breite ca. 11,5 cm, Höhe ca. 9 cm inclusive

Schwanz und Flossen.

 

Maschenprobe

Ich nehme die Maschenprobe als Teil der Anleitung. Nach der 6. Runde des Körpers, sollte der Kreis ca. 5 cm im Durchmesser betragen. Es ist nicht zwingend nötig, genau an die Maße der Maschenprobe zu gelangen, aber Sie müssen sehr fest häkeln, um Löcher in der Arbeit zu vermeiden. Amigurumis müssen fest gehäkelt werden!

Also wenn Ihr Kreis größer ist, haben Sie lockerer gehäkelt, als ich: Dann nehmen Sie eine Häkelnadelgröße kleiner.

Wenn Ihr Kreis kleiner ist, haben Sie fester gehäkelt, als ich: Dann nehmen sie eine Häkelnadelgröße größer.

 

 

 

Abkürzungen:

Rd          Runde(n)                                                                        LM          Luftmasche

fM         feste Masche                                                             verbl.    verbleibenden

BLOfM  feste Masche nur ins hintere Maschenglied         KM           Kettmasche

hStb      halbes Stäbchen                                                    fM zus        2 feste Maschen zusammen häkeln

M          Masche(n)

VS – Vorderseite

 

 

Hinweise:

***3,5mm HÄKELNADEL WIRD FÜR ALLES BENUTZT, AUSSER FÜR DIE WANGENKREISE***

*Es wird in Spiralen gehäkelt, bitte die Arbeit nicht wenden oder die Runden verbinden.

*Markieren Sie die 1. M jeder Runde , um sie mitzuzählen

 

Anleitung:

Körper

Nehmen Sie Schwarz, arbeiten Sie einen Magischen Ring, 1 LM:

(alternative können Sie auch 2 LM häkeln und arbeiten Runde 1 in die 2.LM von der Nadel)

Rd 1: 6 fM in den Ring arbeiten, mit dem Ende zu ziehen. (6) (Wenn der Anfangsfaden vernäht wird, vernähen Sie ihn in mehrere Richtungen, damit er später nicht wieder aufgeht)

Rd 2: 2 fM in jede fM  (12)

Rd 3: (fM in die nächste M, 2 fM in die nächste fM) 6x wiederh. (18)

Rd 4: (fM in die nächsten 2 fM, 2 fM in die nächste fM) 6x wiederh. (24)

Rd 5: (fM in die nächsten 3 fM, 2 fM in die nächste M) 6x wiederh. (30)

Rd 6: (fM in die nächsten 4 fM, 2 fM in die nächste M) 6x wiederh. (36)

*Um den Erfolg zu gewährleisten, schauen sie bitte auf die Maschenprobe am Anfang der Anleitung, nachdem diese Runde beendet ist*

Rd 7: BLOfM in jede M. (36)

Rd: 8-22: fM in jede M. (36)

Rd 23: BLOfM in jede M. (36)

Wenn Sie statt Knöpfen Sicherheitsaugen verwenden, werden die Augen jetzt befestigt.

Orientieren Sie sich am Foto des fertigen Orka, um die Augen zu positionieren.

 

Rd 24: (fM in die nächsten 4 fM, 2fM zus) 6x wiederh. (30)

*Hinweis: Arbeiten Sie Abnahmen sehr fest, um Löcher zu vermeiden*

Rd 25: (fM in die nächsten 3 fM, 2fM zus) 6x wiederh. (24)

*Füllen Sie den jetzt den Körper mit Füllwatte oder Garnresten. Stopfen Sie dicht und fest, aber nicht so viel, dass Löcher zwischen den Maschen entstehen. *

Rd 26: (fM in die nächsten 2 fM, 2fM zus) 6x wiederh. (18)

Rd 27: (fM in die nächste M, 2fM zus) 6x wiederh. (12)

Vor der letzten Runde noch einmal stopfen.

Rd 28: (2fM zus) 6x wiederh. (6)

Faden abschneiden und zum Verschließen des Loches verwenden. Körper in Form bringen.

 

 

 

Rückenflosse:

Nehmen Sie Schwarz, beginnen Sie mit einem Magischen Ring, 1 LM:

Erinnerung:

*Wenden Sie die Arbeit nicht und beenden Sie sie nicht. Arbeiten Sie in Spiralrunden.

*Markieren Sie die 1. M in jeder Runde, diese wird mitgezählt

 

Rd 1: 4 fM in den Ring, am Endfaden ziehen zum Schließen. (4)

*Achten Sie darauf, dass sich Ihre Arbeit nach den ersten paar Runden nicht zur falschen Seite nach Außen wölbt. Falls dies passiert, stülpen Sie Ihre Arbeit um.

Rd 2: 2 fM in die nächste M, fM in die nächsten 3 M. (5)

Rd 3: 2 fM in die nächste M, fM in die nächsten 4 M. (6)

Rd 4: fM in die nächste M, hStb in die nächsten 3 M, fM in die nächsten 2 M. (6)

Rd 5: 2 fM in die nächste M, 2 hStb in die nächste M, hStb in die nächste M, 2 hStb in die nächste M, fM in die nächste M, 2 fM in die nächste M. (10)

Rd 6: (fM in die nächste M, 2 fM in die nächste M) 5x wiederh. (15)

Rd 7: fM in jede fM der Runde, KM in die 1. fM, einen langen Faden abschneiden zum späteren zusammen nähen. (15)

 

Seitenflossen (Arbeiten Sie 2x):

*Sie Arbeiten auf beiden Seiten der Anfangsluftmaschenkette. Wenn sich das Stück von innen nach außen wölbt, drehen Sie es zur richtigen Seite um*

Schwarz, 4 LM:

Rd 1: fM in die 2. LM von der Nadel aus und in die nächste LM, 3 fM in die letzte LM. Weiter geht es auf der unteren Seite der Luftmaschenkette, in die restlichen unbehäkelten Schlaufen der Luftmaschenkette fM in die nächste LM, 2 fM in die letzte LM. (8)

Rd 2-3: fM in jede fM der Runde.  (8)

Rd 4: (fM in die nächsten 3 fM, 2 fM in die nächste fM) 2x wiederh. (10)

Rd 5: (fM in die nächsten 4 fM, 2 fM in die nächste fM) 2x wiederh, KM in die 1. fM, langen Faden abschneiden zum späteren Vernähen. (12)

 

 

Schwanzflosse:

Spitze (Sie arbeiten 2x):

Schwarz, beginnen  Sie mit einem Magischen Ring, 1 LM:

Rd 1: 4 fM in den Ring, am Endfaden ziehen zum Schließen. (4)

Rd 2: fM in jede fM der Runde. (4)

Rd 3: (fM in die nächste M, 2 fM in die nächste fM) 2x wiederh. (6)

Rd 4: fM in jede fM der Runde. (6)

Rd 5: 2 fM in jede fM der Runde. (12)

Rd 6: fM in jede fM der Runde. (12)

Rd 7: (2 fM zus) 6x wiederh. Für die erste Spitze, KM in die 1. fM und beenden Sie diese. Für die 2. Spitze den Faden NICHT abschneiden, um weiter mit dem Hauptteil der Schwanzflosse zu arbeiten.

Schwanzflosse Hauptteil: (Schauen Sie auf das Foto auf das Ende des Abschnitts, um zu sehen wo Sie ansetzen müssen)

Hinweis: Stecken Sie alle Fadenenden in die Spitzen, sodass sie versteckt sind. Die Spitzen werden nicht gestopft. Positionieren Sie die 2 Spitzen dicht nebeneinander (Spitzen nach unten zeigend), die 7. Runde Ihnen zugewandt, die 2. Spitze (diejenige, wo Sie den Faden nicht abgeschnitten haben) auf die rechte Seite und die beendete 1. Spitze zur linken Seite. Sie arbeiten nun 12 fM, um die beiden Spitzen in EINER Runde zu verbinden. (siehe Runde 1)

Rd 1: Sie arbeiten nun mit dem Faden der Rechten Spitze weiter (der nicht abgeschnitten wurde) und arbeiten 6 fM in die 2 fM zus der linken Spitze, danach fM in jede M der rechten Spitze. Dieses ist eine durchgehende Runde, die beide Spitzen miteinander verbindet. (12)

Rd 2: (fM in die nächsten 2 fM, 2 fM zus) 3x wiederh. Füllen Sie das Schwanzteil ein wenig mit Füllwatte oder Garnresten. (9)

Rd 3: (fM in die nächste fM, 2 fM zus) 3x wiederh, KM in die 1. fM, langen Faden abschneiden zum späteren vernähen.  (6)

Das Foto zeigt die beiden Spitzen nebeneinander und bereit, um sie zu verbinden, bei der ersten M. Der Pfeil zeigt Ihnen die Häkelrichtung, in der Sie die 12 fM um die beiden Spitzen herum arbeiten sollen.

Weißer Augenfleck: (Arbeiten Sie 2x)

Beide Seiten der Anfangsluftmaschenkette werden behäkelt.

Weiß, 5 LM:

Rd 1: fM in die 2.  LM von der Nadel, 2 fM in die nächste LM, fM in die nächste LM, 3 fM in die letzte LM, weiter geht es auf der anderen Seite der LM Kette, KM in die nächsten 3 LM, KM in die 1. M der Runde, Faden lang abschneiden zum späteren annähen.

Option mit gehäkeltem Auge: (Arbeiten Sie 2x)

*Wenn Sie sich entschlossen haben, die Knopfaugen mit gehäkelten Augen auszutauschen*

Schwarz, arbeiten Sie einen Magischen Ring, 1 LM:

Rd 1: arbeiten Sie 5 fM in den Ring, KM in die 1. fM, langen Faden abschneiden zum späteren Annähen an das Gesicht.

Weiße Masche für das „Augenfunkeln“”: Nehmen Sie einen weißen Faden und eine Nadel und nähen 2 Punkte auf jedes Auge. Einer sollte größer (zwei oder drei Mal um die eine Masche) und sollte ca. auf 7 Uhr angebracht werden. Der 2. Sollte kleiner sein (ein oder zwei Stiche um die eine Masche) und sollte unterhalb der Mitte des MR sein. Die Fadenenden von den funkelnden Augen können hinter dem Auge verknotet und in Form gebracht werden, wenn sie an den Körper genäht werden.

 

Wangenfleck: (Arbeiten Sie 2x)

Nehmen Sie eine 2,75mm Nadel und Rosa Garn (entweder Stickgarn, oder 2 Teilfäden Ihres Garnes), arbeiten Sie in den Magischen Ring, 1LM:

Rd 1: 6 fM in den Ring, am Endfaden ziehen zum Schließen, KM in die 1. fM, langen Faden abschneiden zum späteren Vernähen.

 

Weißer Bauchfleck:

Weiß, 6 LM:

R 1 (VS): fM in die 2. LM von der Nadel und jede weiter LM. (5)

R 2: 1 LM, wenden, 2  fM in die 1. fM, fM in die nächsten 3 fM, 2 fM in die letzte fM. (7)

R 3: 1 LM, wenden, fM in jede fM der Reihe. (7)

R 4: 1 LM, wenden, 2 fM in die 1. fM, fM in die nächsten 5 fM, 2 fM in die letzte fM. (9)

R 5-6: 1 LM, wenden, fM in jede fM der Reihe. Faden abschneiden (9)

R 7: mit der Vorderseite der 6. Reihe Ihnen zugewandt, verbinden Sie Ihr Garn mit einer KM in die 3. fM vom rechten Rand aus, 1 LM, 1 fM in dieselbe M und die nächsten 4 M. (5)

R 8-13: 1 LM, wenden, fM in jede fM der Reihe. (5)

R 14: 5 LM, wenden, fM in die 2. LM von der Nadel aus und in die nächsten 3 LM, fM in jede der 5 M der zentralen Reihe, 5 LM.

R 15: wenden, hStb in die 2. LM von der Nadel aus und in die nächsten 3 LM, fM in die nächsten 5 M der zentralen Reihe, KM (LOCKER) über die nächsten 4 fM.

R 16: 1 LM, wenden, hStb in die nächsten 4 M, KM  locker über die zentralen 5 fM, hStb in die letzten 4 M, FADEN NICHT ABSCHNEIDEN, weiter zur UMRANDUNG.

UMRANDUNG (Alles um den Bauch herum):

Die Vorderseite sollte nach oben zeigen. Wenn nicht, drehen Sie das Teil um.

1 LM, fM in jede M und in jede M am Ende der Reihen , an den Ecken arbeiten Sie jeweils 2 fM in eine Masche, um ein Wölben zu verhindern , KM in die 1. fM, Faden abschneiden  zum späteren Vernähen.

 

Sie können die Häkelnadel niederlegen! Das war es für diese Woche! Seien Sie nächste Woche wieder dabei, wenn die Einzelteile zusammen genäht werden!

 

Bitte posten Sie Projekte und Fragen auf einer der unten angebenen Social Media Seiten, und/oder schicken Sie mir eine Mail an:

info@crochetverse.com

 

Viel Liebe und Garn,

Stephanie

Folge uns auf Facebook!    http://www.facebook.com/crochetverse

Folge uns auf Instagram!  Handle Name: Crochetverse

Folge uns auf Ravelry! Shop Name: Crochetverse

Folge uns auf Pinterest! Handle Name: Crochetverse

Folge uns auf YouTube! Channel Name: Crochetverse

Folge uns auf Twitter! Handle Name: Crochetverse

Folge uns auf Etsy! Shop Name: Crochetverse

Die Angaben und Fotos in dieser Anleitung sind Eigentum von Crochetverse©2016. Bitte kopieren und fügen Sie keine der Informationen ein, weder elektronisch, mündlich oder ganz oder teilweise. Stattdessen teilen Sie bitte nur diesen DIRECT LINK der Anleitung. Wenn Sie dies tun, danke Ich ihnen dafür. Sie dürfen natürlich alles, was Sie mit dieser Anleitung und Ihren eigenen Händen häkeln für den Privatgebrauch verkaufen. Vertragsarbeit oder Massenproduktionen sind verboten!

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Crochetverse dann als Designer angeben.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here